Dienstag, 29. Januar 2013

Kaffeemühle an der Rembrandt-Straße um 1940

Im Detail erkennen wir rechterhand schön eine Gebäude, das im allgemeinen Eninger Sprachgebrauch "Kaffeemühle" genannt wurde; diese Bezeichnung ist selbsterklärend. Leider wurde dieses Gebäude, das an der später hier gebauten Rembrandt-Straße stand, vor etwa 10 Jahren abgebrochen.
weckh/Foto: as

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Meines Wissens ging dem Abruch ein Brand voraus. FrAuEn

Anonym hat gesagt…

Interessant, das ist mir neu.
Die Red.