Freitag, 10. Mai 2013

Eningen - Bachstraße 10


Sozusagen der "Gebäude-Lebenslauf" ist von Maler Stingel an der Wand seines Hauses festgehalten worden. Die Bedeutung des Wappens ist uns nicht bekannt; der mittelalterlich gewandete Jüngling wird wohl das Malerhandwerk versinnbildlichen.
wec/Foto: gf-2010 

Kommentare:

moister hat gesagt…

Bachstraße weiter vorne gab es bei Kaminfeger Kurz ein ähnliches "Handwerkerbild", dies jedoch meines Wissens leider übermalt wurde - schade.

Peter Weckherlin hat gesagt…

Das Bild vom Kaminkehrer Kurz bezog sich auf die Feuerwehr bzw. den Hl. Florian. Es handelte sich um ein an der Wand angebrachtes Schild, das bei der Renovierung entfernt wurde. Ich habe damals nachgefragt was damit geschieht. Es wurde anscheinend verkauft. Leider. Ins Museum hätte es gehört, dann hätte die Nachwelt was davon... und so vergammelts in irgend einem Keller.