Mittwoch, 21. September 2016

Herrschaftsgasse

An der Abzweigung zur Brunnenstraße befand sich die Brot- und Feinbäckerei Eissler.  Wie lange mag dies her sein? Es gab schon den VW-Käfer und die Latrinengruben wurden noch mit dem Lastwagen geleert. Interessant auf diesem Bild im Hintergrund links auch noch zu sehen das alte NSU-Schild an der nachmaligen VW-Autowerkstatt von MAX-MORITZ.
weckh/Foto: Archiv HGV Eningen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Für mich sieht das eher nach Ablieferung statt nach Abholung aus. Der Anhänger ist nach hintern geneigt und der Gummischlauch verschwindet unkennbar am Bildrand oder Boden?. Kann das Bild bei der großen Wassernot in den 60ern entstanden sein? FrAuEn

Peter Weckherlin hat gesagt…

Auch möglich.
Ich kann mich auf jeden Fall noch erinnern, dass in den 1970ern ein Tankwagen in der Herrschaftsstraße Jauchegruben geleert hatte. Ob es sich nun in diesem konkreten Fall um eine Wasserlieferung handelte? Bei Trinkwasseranlieferung wurden am Tankwagen nur kleinere Gefässe direkt vom Fass ohne Schlauch abgefüllt, also in Kanister oder Kannen. Davon gibts glaube ich auch ein Bild.
Die Red.