Mittwoch, 27. Februar 2013

Serie: vom tiefsten zum höchsten Punkt der Eninger Gemarkung

Dem ehemaligen Bahndamm, jetzt Rad- und Gehweg, folgen wir geradeaus in Richtung Straßenbahnhof. Geradeaus der sog. "Tengelmann-Bau", benannt nach dem ursprünglich dort untergebrachten gleichnamigen Supermarkt. Linkerhand vorn nochmals die evang.-methdistische Kirche.
weckh/Foto: weckh 

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Bei diesem herrlichen Bild bekommt man richtig Lust auf Frühling, Sonne und LICHT.

Anonym hat gesagt…

In der Tat; die Aufnahme entstand Anfang März 2011.
Die Red.