Dienstag, 17. September 2013

Turngesellschaft / Turnverein / Turngemeinde Eningen 1848

Nachtrag zum Beitrag von gestern:
Der Festschrift zum 150-Jahr-Jubiläum entnehmen wir ab Seite 14 die sehr verzwickte Entstehungsgeschichte des TSV Eningen. Nur soviel: nach einem schriftlichen Eintrag 1848 ins Gemeinderatsprotokoll "...versiegen die Nachrichten bis zum Jahr 1863." Im Jahre 1938 schlossen sich die Sportfreunde Eningen und die Turngemeinde Eningen zum "Turn- und Sportverein Eningen" zusammen. Als Zusatz erhielt er das Gründungsjahr der Turngemeinde 1863. Auf betreiben von Hermann Koch wurde 1958 beim Schwäbischen Turnerbund die Anerkennung des Gründungsjahres 1848 beantragt und fortan hieß der Verein "Turn- und Sportverein Eningen 1848"
weckh/rall/Foto: weckh

Kommentare:

moister hat gesagt…

Die ganzen Jahreszahlen haben m.E wenig mit dem TSV zu tun, sondern damit, ab wann es in Eningen einen Sportverein gab.Dies sollte in Eningen ab 1863 gewesen sein. Im Nachhinein stellte wohl R.Rall fest, dass bereits ab 1848 in Eningen geturnt wurde (ich meine am Spital war ein Barren aufgestellt), damit wurde der TSV von 1863 auf 1848 "umgetauft"; übrigens recht kurz vor dem 100-jährigen Jubiläum (1963), was bei vielen Mitgliedern für böses Blut sorgte, die sich schon auf ein ordentliches Fest gefreut hatten. Somit fand dann 1973 das 125-jähr. Jubiläum statt.

Anonym hat gesagt…

Richtig.
1848 gab es eine Turngesellschaft - und auf diese bezieht sich das Gründungsdatum des TSV.
Die Red.