Mittwoch, 6. Mai 2015

Aus unserer Reihe Natur und Umwelt: Höhlen in Eningen


Im hinteren Arbachtal, genauer im Distrikt Eisenloch, liegt eine Quelle namens Eisenlochbröller (oder -quelle). Mutige können in die kleine Höhle hinein, wenn gerade kein Wasser austritt, so wie hier auf dem Bild von 2011. Auf dem sich vor der Höhle befindlichen Schild ist diese Quelle und ihre Besonderheit beschrieben. Die Tafel ist Teil des Eninger Rundwanderweges, welcher nun schon seit über 20 Jahren besteht.
weckh/Fotos: weckh.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sehr vertrauenswürdig sieht diese Höhle nicht aus. Da würde ich nicht reingehen.

Anonym hat gesagt…

In der Tat ist die Höhle sehr begrenzt in ihrem Querschnitt.
Die Red.