Montag, 16. Februar 2015

Achtung: Heute kein Eninger Beitrag!

GLEMS: Eigentlich wollte ich nur das Wirtshauschild der Traube in Glems fotografieren; ich dachte, wenn das Haus gerade gerichtet wird, verschwinden die alten Zeugen doch bald. Aber ich wurde eines Besseren belehrt. Kaum hatte ich den Fotoapparat gezückt, wurde ich vom Wirt, Herrn Fauser, ins Lokal hineinbugsiert.  Schon beim Eintreten war mir schnell klar, hier ist die Zeit 80 Jahre stehen geblieben!  Die ganze Wirtschaft mitsamt Küche und Saal steht unter Denkmalschutz. Mir ging das Herz auf bei diesem Anblick. Hier ein paar Eindrücke...Die Wirtschaft wird nur auf Anfrage geöffnet.  Metzinger Bräuchle-Biere waren in Eningen in der KRONE im Ausschank, soweit ich mich erinnern kann. Das heutige Bräuchle-Bier wird von Schwaben-Bräu abgefüllt.
weckh/Fotos: weckh.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Klasse Beitrag!!!

Danke

Anonym hat gesagt…

>>>> 's isch halt net Eninga <<<

Dennoch netter Beitrag. H.G. aus E.

Peter Weckherlin hat gesagt…

Als seit jeher weltoffene Eninger blicken wir eben auch mal wohlwollend zu unseren lieben Nachbarn!
Die Red.