Donnerstag, 22. Mai 2014

Grieshaber und der Neubau des Wenge-Stadion Eningen

Ein richtiges Fußball-Stadion mit überdachter Sitzplatztribüne entstand in den Jahren 1955/56 auf der "Wenge", so heißt das dortige Gewann. Wir schauen den Bauarbeitern beim Aufrichten der Holzkonstruktion über die Schulter.
Dem aufmerksamen Betrachter wird auch das Haus im Hintergrund nicht entgangen sein: an dessen Giebelseite sehen wir ein Werk des Künstlers HAP-Grieshaber. In der Kunstjahresgabe 2012 des Eninger Geschichtsvereines können Sie mehr dazu erfahren.
weckh/Foto: Archiv HGV Eningen

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das ist nicht ganz Richtig!
Der Entwurf stammt von Frau Grieshaber.
Das Werk wurde Gemeinsam an den Häusern angebracht.
Also HAP-Grieshaber war nur "Handlanger" und hatte ansonnsten mit den Fünf Kunstwerken an den Häusern NICHTS zu tun.
FrAuEn

Anonym hat gesagt…

Danke für die Info!
Wir wollen hier keine falschen Tatsachen verbreiten.
Die Red.