Dienstag, 15. Dezember 2015

Straßenbahn Betzingen-Reutlingen-Eningen

Auf dem Ausweichgleis vor dem Reutlinger Spitalhofgebäude steht Triebwagen 21. Der Maximilian-Brunnen wurde aufgrund des Straßenbahnneubaues (1912) etwas weiter nach links versetzt. Vermutlich wurde die Straße beim Gleisbau auch gleich neu gepflastert.
weckh/Foto: Sammlung weckh.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die Straßenbahn war hier entscheidend, sie brachte der Wilhelmstraße als erste Straße Reutlingens überhaupt einen Pflasterbelag, davor gab es nur gewalzte Schotterfahrbahnen.

B.M.

Anonym hat gesagt…

Danke für diese Information!
Die Red.